Investitionen ORANGE HOUSE Peissenberg

Fertigstellung der Außenanlagen

Bereits 2013 konnte mit dem Bau der Terrasse ein Teil der fehlenden Außenanlagen in Betrieb genommen werden.
Jetzt wurden mit Pflasterarbeiten, dem Bau eines großen Carports und der Erweiterung der Terrassen auch die restlichen Flächen nahezu fertiggestellt.
Die fehlende Begrünung erfolgt dann im Frühjahr 2015.
Die Finanzierung dieser Maßnahmen erfolgte komplett durch die Hoffmann Group Foundation.


Bau der Terrasse

Seit Fertigstellung des ORANGE HOUSE Ende 2010 war der Vorplatz eine reine Schotterfläche.
Dadurch war der Eingangsbereich durch die hereinströmenden Kindern immer ein Spiegel der jeweiligen Jahreszeit: im Winter/Frühjahr matschig, im Sommer/Herbst staubig.
Durch die neue Terrasse mit großen Sonnenschirmen und verschiedenen Sitzgelegenheiten hat sich nicht dieses Problem erledigt. Den Kindern und Jugendlichen wurde ein zusätzlicher Raum unter freiem Himmel geschaffen. Hier können sie die herrliche Aussicht über das Alpenvorland genießen, sich mit anderen Kindern treffen oder einfach mal abschalten.
Die Hoffmann Group Foundation hat auch diesen weiteren Bauabschnitt komplett finanziert.


Einbau der ORANGE-Küche

Nach über zwei Jahren Wartezeit und einer Übergangslösung, konnte im Sommer 2013 die neue ORANGE-Küche in Betrieb genommen werden. Sie ist speziell für die Versorgung großer Gruppen sowie für das Mitkochen der Kinder im ORANGE HOUSE konzipiert und eingebaut worden.

Dabei unterstützte bereits im Vorfeld die Hoffmann Group bei der Planung und Einrichtung der Küche. Vielen Dank an Bernd Blümlein, Küchenchef bei Hoffmann Nürnberg!