Grundschule am Ravensburger Ring

Neben der Unterstützung der Großprojekte ORANGE HOUSE Peißenberg und Bremen und der Regionalprojekte, springt die Hoffmann Group Foundation auch in der direkten Nachbarschaft ein, wenn Not am Mann ist.

So kam auch das Engagement bei der Grundschule am Ravensburger Ring zustande, nur 5 Minuten vom Pasinger Firmensitz der Hoffmann Group entfernt.
Die Schule besaß auf der Pausenwiese ein kleines Klettergestell aus dem Jahre 1974, welches zwischenzeitlich völlig veraltet und defekt war.
Zur Anschaffung einer neuen Spiellandschaft suchte Rektorin Claudia Hirschnagl dringend nach Sponsoren aus der Wirtschaft: "Nachdem ich unzählige Anfragen an verschiedene Unternehmen gestellt hatte, habe ich auch bei der Firma Hoffmann angefragt, ob man uns mit einer kleinen Spende unterstützen könnte. Nur zwei Stunden später bekam ich von dort eine Zusage."
Das neue Klettergrüst konnte dann im Juli 2013 im Rahmen des Sommerfestes feierlich eingeweiht werden.

Seit 4 Jahren Partner von "Sportland"
Mit der Finanzierung des Projekts "Sportland" für die Übergangsklassen setzt die Foundation ihr soziales Engagement seit 2014 konsequent fort.
"Sportland" ist ein Freizeitangebot für die Schüler der Ganztagsklassen. Gerade die Schüler der Ganztagsklassen mit ihrem langen "Arbeitstag" haben besondere Bedürfnisse hinsichtlich ihres Unterrichts, der einen Ausgleich zwischen Schule und Freizeit schaffen muss.
"Freizeit bedeutet die Möglichkeit, sich zu erholen, sie soll dabei aber gerade soziale und emotionale Bedürfnisse der Kinder aufgreifen, dafür ist Sport ein äußerst effektives Instrument. Wir sind daher außerordentlich glücklich, dass wir mit Hilfe der Hoffmann Group Foundation unseren Kindern dieses Projekt ermöglichen können. Sportland ist ein wichtiger Teil des Unterrichts in unseren Ganztagsklassen", betont die Rektorin der Grundschule, Claudia Hirschnagl.


Weitere Informationen zur Situation der Grundschule am Ravensburger Ring