Im Nürnberger Martin-Luther-Haus fliegen die Späne

Seit März 2016 fliegen im Martin-Luther-Haus die Späne. In den Wohngemeinschaften und Einrichtungen des Jugendhilfeverbundes der Stadtmission Nürnberg e.V. finden Kinder und Jugendliche mit sozialen und emotionalen Verhaltensauffälligkeiten optimale Wohn- und Entwicklungsmöglichkeiten sowie verschiedene Therapieangebote vor. Hierzu gehört seit dem 16. März eine von der Hoffmann Group Foundation neu eingerichtete Holzwerkstatt.

„Die Werkstatt hat die Hoffmann Group Foundation mit über 14.000 Euro komplett finanziert. Sie wird von einer Fachkraft geleitet, die den Kindern und Jugendlichen die Arbeit mit Holz beibringt“, freut sich Michael Endres, Leiter des Martin-Luther-Hauses, und er führt weiter aus: „Für die Anstellung des neuen Werkstattleiters greift uns die Hoffmann Group Foundation in den kommenden drei Jahren zusätzlich mit 36.000 Euro unter die Arme. Durch die Arbeit in der Werkstatt können die Kinder ihre motorischen Fähigkeiten und Freude am handwerklichen Arbeiten entwickeln.“

Foundationmanager Arne Langer sagt: „Die Hoffmann Group Foundation unterstützt unter dem Motto  ‚Werkzeuge schaffen Werte‘ Einrichtungen, die traumatisierte und benachteiligte Kinder und Jugendliche fördern. Wir glauben fest daran, dass jeder Mensch ein erfolgreiches und glückliches Leben haben kann und wollen unseren Beitrag dazu leisten. Deshalb unterstützen wir das Martin-Luther-Haus in Nürnberg.“

Bildergalerie Einweihung

 

Visualisierungen der geplanten Werkstatt