Das ORANGE HOUSE Bremen bekommt ein Gesicht

Im Gegensatz zum ORANGE HOUSE Peißenberg, bei dem bestehende Gebäude angepasst und umgebaut wurden, existiert in Bremen bislang nur eine grüne Wiese.
Die angefragten Architekturbüros in Bremen konnten sich daher, im Rahmen des vorgegebenen finanziellen Rahmens, relativ frei entfalten.
Umso gespannter war das Gremium aus Foundation, St. Petri und jub auf die Präsentation der Architekten.
Die Wahl fiel dann am Ende auf das Büro Ulrich Tilgner / Thomas Grotz Architekten GmbH aus Bremen. Schon die ersten Entwürfe zeigen deutlich die Idee eines Kreativ- und Therapiezentrums für Bremen.
Natürlich sind dies noch nicht die finale Entwürfe, aber aufgrund der baukastenartigen Anordnung kann das Therapie-Team nun die benötigten Räume für sich definieren.
Herzstück ist natürlich auch hier die große Kreativwerkstatt, die Planung dafür liegt in der Hand der Hoffmann Group, Bereich Betriebseinrichtung. Hier wurde auch die Werkstatt für Peißenberg konzipiert (siehe auch Galerie).

VorherigeNach oben