Werkzeuge schaffen Werte
+49 89 8391-0

Unser ORANGE PROJECT in Dormagen

Die Hoffmann Group Foundation unterstützt das Jugendhilfezentrum Raphaelshaus seit 2019. Dieses Engagement wurde durch das Kölner Familienunternehmen Gödde angeregt, das die Hoffmann Group Foundation seit Jahren bei Ihrer Arbeit für Kinder- und Jungendeinrichtungen fördert.

Auf insgesamt 120 Quadratmetern Fläche wurden zwei Räume eingerichtet. Die Werkstatt unterteilt sich in einen Werkraum mit Maschinen und in einen Kunst- und Werkraum. Die beiden Räume werden vormittags durch die Raphaelschule genutzt. Zudem bietet ein Werkstattpädagoge zielgerichtete pädagogische Angebote für einzelne Kinder und Jugendliche oder Kleingruppen am Nachmittag an.

Ab 2022 wird eine Kunsttherapeutin das Team unterstützen, so dass die Werkstatt zu einem ORANGE PROJECT als Kreativ- und Therapiewerkstatt weiterentwickelt wird. Ziel ist es, durch die handwerklichen Aufgabenstellungen und Kreativität das Selbstvertrauen und die Fertigkeiten der Kinder und Jugendlichen zu steigern. Durch die speziellen Angebote werden die Fertigkeiten der Kinder und Jugendlichen und somit ihr Selbstvertrauen weiter gestärkt.

„Wir unterstützen mit der Foundation genau solche Projekte, damit Kinder Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten gewinnen und neue Perspektiven und Lebensfreude entdecken können.“

Image
Nicola Bleicher
Geschäftsführerin Hoffmann Group Foundation

Wie die Hoffmann Group Foundation unterstützt:

  • Sanierung und Einrichtung der Kreativ- und Werkräume.
  • Finanzierung des Werkstattleiters und der werkstattbezogenen Angebote.

„Der Foundation ist es zu verdanken, dass wir vermutlich über die modernsten Werkräume in NRW verfügen, die es an einer Schule oder in einer Jugendhilfeeinrichtung geben mag und welche sich vor allem für die Berufsvorbereitung unserer Kinder und Jugendlichen anbieten“,

Image
Thomas Modos
Werklehrer an der Raphaelschule

Angebote im Raphaelshaus:

  • Stationäre und teilstationäre Gruppen für Kinder aus besonders belastenden Lebenssituationen.
  • Hilfeangebot für die flexible Verselbstständigung für Jugendliche und junge Erwachsene.
  • Erziehungsstellen als Angebot der familienanalogen Erziehung.
  • Ambulante Angebote vor allem im Familienaktivierungsmanagement in der themenzentrierten Arbeit.
  • Sport- und Erlebnispädagogik, Tiergestützte Pädagogik, Religions-, Zirkus-, Musik- und Werkstattpädagogik.
  • Die Raphaelschule als Förderschule für emotionale und soziale Entwicklung im Raphaelshaus.
Image

„Das neue Angebot trägt ganz zentral dazu bei, dass das Angebot unseres Hauses noch abwechslungsreicher geworden ist. Die Unterstützung der Hoffmann Group Foundation ist unglaublich wertvoll. Wir hoffen, dass diese vertrauensvolle Zusammenarbeit noch lange weitergeht“

Image
Marco Gillrath
Direktor Raphaelshaus

Weitere Informationen unter:

 

www.raphaelshaus.de

Jetzt spenden
Consent Management Platform von Real Cookie Banner